Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Mehrphasenprozesse/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Mehrphasenprozesse/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Bachelorprojekt für Maschinenbau und P+L

Allgemeines:

 

Das Bachelorprojekt ist aus dem Wunsch entstanden, dass sich Studierende mehr Praxis zu Studienbeginn gewünscht haben. So bietet die Fakultät Maschinenbau Studierenden die Möglichkeit, Einblicke in die späteren Tätigkeiten von Ingenieuren zu erhalten.
Entsprechend handelt es sich um Tutorien mit hohem praktischen Anteil, in dem neben fachlichen Inhalten zusätzlich wichtige Kompetenzen und Softskills wie z.B. Problemlösungskompetenz, eigenständiges Recherchieren von Inhalten, Teamarbeit und Präsentationstechnik vermittelt werden.

Das Bachelorprojekt wird dezentral an verschiedenen Instituten durchgeführt. Die ingenieurwissenschaftlichen Schwerpunkte variieren von Projekt zu Projekt; in der Regel steht die Fachdisziplin des Instituts auch im Fokus des dort organisierten und durchgeführten Projektes.

Weitere Informationen zum Bachelorprojekt gibt es hierund bei Stud.IP.

 

Das Bachelorprojekt am IMP:

 

Werkstoff aus Wertstoff: Upcycling von Kunststoffabfall

Du bist bereit, dir die Finger schmutzig zu machen, Dinge mutwillig zu zerstören und möchtest am Ende eine eigene Vorrichtung entwickeln und testen?

Dann erzeuge aus Kunststoffabfall ein neues Produkt! Wie das geht, wirst du im Laufe des Bachelorprojektes am IMP erfahren.
Während dieser Zeit wirst du verschiedene Geräte zum Kunststoffrecycling, bspw. zur mechanischen Zerkleinerung oder thermischen Formgebung von Kunststoffen,  planen, konstruieren und in Betrieb nehmen. Dazu lernst du theoretische Grundlagen der verfahrenstechnischen Prozesse und der Entwicklungsmethodik kennen und wirst dein neu erworbenes Wissen praktisch anwenden. Desweiteren wirst du mechanische und elektronische Systeme in Skizzen beschreiben, eigenständig Konzepte entwickeln und diverse Projekte in Gruppen organisieren und durchführen.

Die Inhalte des Bachelorprojekts befassen sich mit der Kunststofftechnik, Recycling/Upcycling, Zerkleinern, Aufschmelzen/Verarbeiten, Entwicklungsmethodik, dem praktischen Maschinenauf- und zusammenbau sowie experimentellen Untersuchungen.

 

Termine:

 

Einführungsveranstaltung:

Mi 18.10.2017
10:15 - 11:15 Uhr
Raum E415
einmaliger Termin

Anmeldung:

Mi 18.10.2017 ab 15 Uhr bis Mi 25.10.2017 bis 23 Uhr
ausschließlich über Stud.IP

Projektmanagement:Fr 10.11.2017
18:00 - 19:30 Uhr
Raum E415 (AM)
einmaliger Termin
Weihnachtsunterbrechung:Do, 21.12.2017 bis Mi, 10.01.2018