Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Mehrphasenprozesse/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Mehrphasenprozesse/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Stellenangebote: Hiwi am Institut für Mehrphasenprozesse

Einordnung


Die laufenden Forschungsprojekte am Institut für Mehrphasenprozesse werden jeweils von einem wissenschaftlichen Mitarbeiter bearbeitet. Die erforderlichen Arbeiten werden dabei von ihm selbst oder in Zusammenarbeit mit Studenten im Rahmen von Studien- oder Diplomarbeiten bzw. von Hiwi-Jobs durchgeführt. Die Tätigkeit der derzeit am Institut tätigen Hiwis reicht demnach von technischen Aufgaben wie z.B. dem Aufbau oder der Inbetriebnahme von Versuchsanlagen über organisatorische Tätigkeiten wie z.B. das Beschaffen oder Verwalten von Literatur(-stellen) oder das Erstellen von Zeichnungen und Diagrammen bis hin zu wissenschaftlichen Aufgaben wie z.B. dem Bearbeiten von noch offenen Fragen aus vorangegangenen Studien- oder Diplomarbeiten.


Einstellungsvoraussetzungen


Formale Qualifikationen (Vordiplom, Zeugnisse etc.) sind für die Einstellung nicht erforderlich. Über die Einstellung wird nach einem orientierenden Gespräch und nach Rücksprache mit dem späteren Betreuer entschieden. Unser Angebot richtet sich in erster Linie an Studenten der Fachrichtung Maschinenbau (Vordiplom ist wünschenswert). Aber auch für Studenten anderer Fachrichtungen bieten sich oft interessante Aufgaben. Derzeit studieren rund ein Drittel der Hiwis am Institut nicht Maschinenbau.

 

Grundgehalt, Sozialleistungen, Sonderzahlungen


Die Vergütung von Hilfskräften ist landesweit einheitlich geregelt. Studentische Hilfskräfte erhalten grundsätzlich pro Stunde 7,72 € sowie eine Zulage von 4,17% (anstelle des früher üblichen Weihnachtsgeldes). Die Vergütung wissenschaftlicher Hilfskräfte (mit Hochschuldiplom) beträgt 12,21€ zuzüglich 4,17%.
Für Beschäftigungsverhältnisse unter 400,- € pro Monat werden die gesetzlichen Abgaben ausschließlich von der Universität gezahlt. Studentische Hilfskräfte, die mehr als 400,-€ verdienen, zahlen selber Abgaben.


Ansprechpartner

Die Einstellung, Betreuung und Vergütung wird koordiniert vom Oberingenieur (bitte Bewerbung mit Lebenslauf / Studienleistungen)
Telefon 762-3639 ,E-Mail: rittinghausimp.uni-hannover.de