LehreLehrveranstaltungen
Anlagenbau und Apparatetechnik

Anlagenbau und Apparatetechnik

Das Fach "Anlagenbau und Apparatetechnik" vermittelt einführende Kenntnisse über die Planung von verfahrenstechnischen Anlagen an Beispielen aus der chemischen Industrie und der Lebensmittelindustrie.

Allgemeine Informationen

Modul

Anlagenbau und Apparatetechnik

Art der Veranstaltung

Vorlesung

Niveaustufe

Master

Semester

Wintersemester

Creditpoints

4 ECTS

INHALTSÜBERSICHT

  • Geschichtliche Entwicklung
  • Grundlagen des Anlagenbaus
  • Definition und Zweck der Planung, Planungsschritte (Initiative, Konzeptphase, Basic Engineering, Ausführungsplanung)
  • Projektorganisation, Marktanalyse, Patentsituation, Standortwahl, Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Schätzen der Investitions-, Produktions- und Planungskosten, wirtschaftlichkeits- und Risikobewertung, Grundlagen der Investkostenrechnung, Terminplanung
  • Planen des Verfahrens, verfahrenstechnische Fließbilder, Apparateauslegung und Apparatebau
  • Fördern von Flüssigkeiten und Gasen, werkstoffmechanische Grundlagen und Rohrleitungstechnik

KURSANMELDUNG UND -MATERIALIEN

Weitere Informationen zu diesem Modul finden Sie im Online-Vorlesungsverzeichnis und im Stud.IP. Darüber hinaus müssen Sie Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung im Stud.IP anmelden. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt (Losverfahren).


IHR DOZENT IN DIESEM MODUL

Dr.-Ing. Marc Lörcher
Lehrbeauftragter
Dr.-Ing. Marc Lörcher
Lehrbeauftragter

IHRE BETREUUNG

Dr.-Ing. Tim Rittinghaus
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Adresse
An der Universität 1
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
205
Adresse
An der Universität 1
30823 Garbsen
Gebäude
Raum
205